Europameisterschaft in St. Johann / Österreich 19.04.2009

Gestern machten Marc, Böhmi, Max und ich einen Ausflug nach Österreich, wo seit dem 15. April die Europameisterschaften im Pool Billard stattfinden.
Es wurden die Achtelfinals bis Finals im 14/1 gespielt und wir konnten bei vielen spannenden Matches zusehen.

Besonders erwähnenswert:

Achtelfinals:
Albin Ouschan konnte durch einen 125:32 Sieg gegen Roman Hybler in das Achtelfinale einziehen. Ortmann schaltete zuvor Stephan Cohen aus.

Dann absolvierte Ortmann 14/1 vom Feinsten indem er mit einer 125er Serie das Spiel ausschoss.

Andreas Roschkowsky lag bereits 24:48 gegen Darren Appleton hinten, konnte das Spiel dann aber noch zum 125:59. wenden.

Jasmin Ouschan hatte mehrere Aufnahmen lang zu kämpfen, obwohl sie bereits 71:26 gegen Estelle Bijnen führte. Diese konnte noch auf 42 herankommen, nach ein paar Fehlversuchen konnte sich Jasmin dann letztendlich mit 75:42 durchsetzen.

Viertelfinals:
Bei den Damen unterlag unser ehemaliges Mitglied Handan Karadag gegen die Turnierfavoritin Jasmin Ouschan mit 27:75.

Im "holländischen" Viertelfinale konnte sich Niels Feijen mit 125:97 gegen Nick van-den-Berg durchsetzen.

Halbfinals:
Roschkowsky konnte 42 Punkte gegen Feijen vorlegen, dieser zog mit 27 nach. Daraufhin konnte Roschkowsky seine Führung auf 101 ausbauen, woraufhin Nils dann bis auf 54 Punkte herankommen konnte.
Als Rosckhowsky dann bei 107 den Tisch verließ, legte Niels Feijen richtig los und konnte das Spiel zum 125:107 Sieg drehen!

Dimitri Jungo konnte sich nach einem Rückstand gegen Oliver Ortmann durchsetzen.

Finals:
Bei den Damen war es ein österreichisches Finale: Jasmin Ouschan vs. Gerda Hofstatter.
Bis zum 28:27 lagen beide Sportlerinnen gleich auf, als sich dann Hofstatter mit 70:28 absetzen konnte.
Ouschan kam dann auf ein eher zufällig zustandegekommenes Safe dran, spielte Sicherheit, Hofstatter konnte mit einem Bänker punkten, setzte den nächsten langen Ball aber deutlich daneben.
Daraufhin begann eine hervorragende Aufholjagd und Ouschan konnte sich auf 70:71 herankämpfen, hatte nach dem Breakball aber nur eine schwere Fortsetzung liegen. Diese verschoss sie, woraufhin Hofstatter dann keinen leichten Einstiegsball hatte.
Als sie eine schwere Zwei über Vorbande von der Neun ins Loch hat abprallen lassen, mußte sie nur noch ein paar leichte Bälle zum Satz- und Titelgewinn versenken.
An Spannung ein kaum zu übertreffendes Finale!


Bei Dimitri Jungo vs. Niels Feijen hingegen dauerte die Partie mit drei Stunden Spielzeit doppelt so lange und war von vielen Fehlern auf beiden Seiten geprägt. Der lange Turniertag (bei den Herren seit 9 Uhr) machte den Herren sichtlich zu schaffen.
Am Ende konnte sich Jungo mit 125:74 den Titel holen.



Vom gestrigen Turniertag gibt es in der Galerie einige Photos, die sicher nicht so professionell wie die der EPBF sind, aber die ein oder andere interessante Aufnahme ist geglückt :)

Galerie BC KARO

Galerie EPBF


Autor: MC

   Kommentar abgeben
Letzte Aktualisierungen
Kommentar:   08.05. - 16:36 Uhr
Galerie: 06.05. - 13:07 Uhr
Videos: 14.04. - 23:58 Uhr
Gästebuch: 06.04. - 00:52 Uhr
Intern: 13.05. - 22:17 Uhr
dbu logo bbv logo
Tabellen
Snooker (2. Bundesliga)
KARO 1 (Bayernliga)
KARO 2 (Bezirksoberliga)
KARO 3 (Bezirksliga)
KARO 4 (Kreisliga A)
KARO 5 (Kreisliga A)
KARO 6 (Kreisliga B)
Termine
16. Mai 2009
Bayerische M. 9-Ball 10:00
23. Mai 2009
Damen German Classic (KARO) 12:00
24. Mai 2009
BayM. 8-Ball Pokal (Regensburg) 10:00
Damen German Classic (KARO) 11:00
06. Juni 2009
Bayerische M. 14/1 10:00
Terminübersicht
 
  copyright   Valid CSS! Valid XHTML 1.0 Transitional